printing forever

Meine Druckwerkstatt suggeriert mir derzeit täglich, sie fühle sich vernachlässigt. Kann doch gar nicht sein, denke ich, wo ich doch täglich mehrere Stunden mit ihr verbringe. Dennoch ist mein Arbeitsplatz, die Tischleuchte, Stiftebecher, Papierstapel usw. jeden Morgen komplett neu eingesponnen und frisch verwebt von feinstem Spinnengarn, als ob seit Monaten kein Staubkörnchen mehr gefallen wäre.Vielleicht liegt es auch nur an meiner neuen Brille, die ich seit kurzem zum Arbeiten tragen muss („Das ist das Alter, Frau Häcker.“). Naja gut. Also habe ich den freundlichen Gruß der mir nicht sonderlich sympathischen, aber sehr fleißigen Spinnentiere zum Anlass genommen, mal wieder gründlich aufzuräumen und durchzufegen und hab dann gleich alles wieder dreckig gemacht. Und mal was für Verliebte gedruckt, warum auch nicht.
//
My print workshop suggests every morning, that it feels somehow neglected. Can’t be, as I spent several hours there each and every day. But still each morning my working space, lamp, penholders, papers etc. is thoroughly cocooned in spider webs, as if no person touched the space for ages. Maybe it’s just my brandnew glasses, which I have to wear for work since a few weeks („It’s  a question of age, Mrs. Häcker“). However, I took it as a friendly invitation to clean up and out everything and then started a new mess right away. And printed something for people in love. Why not!

Advertisements

4 Gedanken zu “printing forever

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s