printing floating

die heimische druckkammer erweist sich als äusserst inspirierend und das drucken mit der druckpresse auch! ist zwar noch nicht alles ideal gehandhabt und auch nicht wirklich zeit-, aber doch enorm kräfte- und nervensparend. mit den bisherigen ergebnissen bin ich jedenfalls mehr als zufrieden. dermaßen motiviert mache ich mich nun also an allerlei lang geplante druckvorhaben und diesmal war endlich der eisbär dran. eigentlich wollte ich ihn ja neu im großformat schnitzen, aber dann fand ich wieder dieses schöne papier im schrank, das ich mal extra für ihn gekauft habe und so ist die erste eisbär druckedition nun ein a5 format geworden. gedruckt mit dem original handgeschnitztem eisbärstempel, der ganz ohne presse und passmarken, frei hand schwebend ins bild gesetzt wurde. und kein einziger (!) fehldruck dabei. geht doch! fertig ist er aber noch lange nicht, irgendwas fehlt noch… was genau erfahren wir bald und bis dahin wünsche ich schönes schweben durch die nacht :)

//
the little printmaking studio in our backyard den at home proves as quiet inspriring! and working with the press, too! i haven’t figured out all the technical details and ways of handling it yet, but so far the outcome is very satisfying. way easier printing with the press, not really saving in time, but in power and nerves! so now, highly motivated as i am, I finally start working on some longtime planned print ideas, like my polar bear. actually i wanted to re-cut him in a bigger format, but then i found that paper again, which i had bought especially for him some time ago. so now, the first polar bear print edition is an a5 format, printed with the original handcarved stamp, without press and passmarks, free hand, floating in the middle of the picture. i’m proud to report not one single misprint. there you go! but the prints not finished yet, something missing…. we’ll find out later what, until then i wish you a pleasant float through the night.. ;)
Advertisements

9 Gedanken zu “printing floating

  1. danke, ihr lieben! ja, ich bin auch ein wenig stolz – auf die heimische druckerei und fehlerfreies drucken..selten genug ;)

    das hintergrundblau, also das polarmeer, hab ich mit transparenter, selbstgemischter öldruckfarbe gedruckt, daher der aquarell effekt. gibt mehr tiefe…

    Gefällt mir

  2. danke euch!

    @karen: oh thank you! pleased to meet you :)

    @bloodycrafts: ich muss zugeben, bin selber ein wenig beeindruckt davon. normalerweise schiebe ich so heikle druckvorhaben nämlich allzu gerne vor mir her, um auf den richtigen moment zu warten. diesmal hab ich ihn aber einfach kurz und fest entschlossen an den ohren gepackt, den moment ;)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s