breakdown


4 weeks ago, my internet provider decided to cut me off the line without further notice and reason. after the first shock of being offline (imagine!) we spent hours and hours in the terror of service hotlines to find out why and whats going on. a crazy mess went on, but I am way too tired to explain this whole crap again, it really got on my nerves so bad and i had to explain it over and over again to hundreds of incompetent call agents. so annoying. you can imagine. and still not solved to my sufficience.

but at least, i’m back online!! sorry for my long absence! i totally lost my daily routine and could not work my shops as i wanted to, i had so much new stuff to list….and so much other stuff to do….

so, being offline gave me some time to finally paint the kitchen wall. it’s cosy, no?



aaaaand ….. we’ve decided to invite two little friends to live with us! please meet…


keks and shogo!


keks is cookie in german, she’s cute like caramel candy! and likes to eat – a lot!
shogo is japanese for strong warrior and suits the black panther well. she’s a hunter, a samurai cat. together they’re like yin and yang, shadow and light … a chocolate cookie with cream filling ;)

be back soon with news from the printmaking studio…… happy weekend all of you!

Advertisements

9 Gedanken zu “breakdown

  1. wow, deine küchenwand ist der wahnsinn! es erinnert mich an schweden. ich weiß nicht warum, aber so stelle ich mir wunderhübsche schwedische holzhütten von innen vor. und die kleinen kätzchen sind so süß! ich muss dran deneken, als meine miez noch si klein war. ich glaube es ist eine gute entscheidung gleich zwei zusammen aufzunehmen. sie spielen miteinander und passen aufeinander auf. meine tut mir manchmal leid, weil sie aussieht, als wäre ihr langweilig.

    Gefällt mir

  2. ja, die küchenwand macht sich ganz gut, trotz freihand abklebung..bin auch ganz stolz :)und die kätzchen mögen sie auch. zwei zusammen sind wirklich allerliebst, sie kuscheln und balgen und gehn sogar zusammen aufs klo. nix was sie ncith zu zweit machen..das wird noch viele fotos geben.und internet: argh!! wenn man sich nicht auskennt mit dem kram, ist man der telekom hilflos ausgeliefert. vier wochen offline!!und jetzt zwangsvertrag..schlimm schlimm danke für mitgefühl ;)und den besuch..

    Gefällt mir

  3. alles fing damit an, das ich letztes jahr die rechnungsadresse meines vertrages ändern liess, was die telekom veranlasste, ohne mein zutun auf einen neuen tarif umzustellen, der zwar teurer war als zuvor, dafür aber kein dsl mehr beinhaltete. super! t-online wiederum hat schlichtweg vergessen, den dsl vertrag weiterzuführen und zu bestätigen, was ihnen aber erst dieses jahr auffiel und deshalb sogleich abschaltete. wir haben jeden monat ordentlich gezahlt, aber scheinbar nicht genug, deswegen drohten sie mit nachzahlung, waren aber uneinig zu welchen tarif, weil wir ja gar keinen vertrag hatten bzw, wenn doch, welchen?! so konnten wir also auch nicht kündigen und einen neuen vertrag woanders machen. jede woche kam dann eine neue, jeweils anders lautende auftragsbestätigung, die ich nie ihn auftrag gegeben hatte. zum schluss blickte keiner mehr durch. surreal, wenn man da anruft beim service und die sagen, sie haben doch heute morgen erst einen neuen vertrag abgeschlossen udn man denkt nur HÄ? jetzt sind wir zwangsweise immer noch bzw wieder bei der telekom unter vertrag, immerhin nur für ein jahr statt wie angedroht für zwei, weil sie ganz geschcikt unsere vertragsdaten so datiert habe, daß wir vorerst nciht kündigen können. freilich zum teuersten dsl tarif in ganz D!zum verrücktwerden!!!!argh, jetz hab ich mich doch wieder aufgeregt, sorry! schönen wochenanfang dennoch :)

    Gefällt mir

  4. oh gott, was für ein terror! ich hab das anfang des jahres mit alice durch. ich bin extra in nen alice shop gegangen, weil ich nichts falsch machen wollte. die blöde alice tante hat dann aber minutenabrechnung fürs inet eingegeben und plötzlich waren 350euro weniger auf meinem kleinen konto. und das gleiche den monat drauf. am ende hab ich dann einen bettelbrief an den chef von alice geschrieben und nach 2monaten alles wieder zurück bekommen. es war zum kotzen!

    Gefällt mir

  5. Was für ein Alptraum !!! Man ist aber inzwischen auch wirklich abhängig von „der großen weiten welt“….Unser PC hatte neulich auch beschlossen mal eine Auszeit zu nehmen, gruselig, hat sich aber irgendwie von selbst wieder zurecht geruckelt, man gut ! Ich hab jedenfalls KEINE Sicherungskopien von meinen ganzen Sachen, wie ich verwundert feststellen mußte ;-(, das steht jetzt aber ganz oben auf meiner Liste…Auf jeden Fall schön, dass du wieder da bist und soo süße Katzen !LG Annette

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s